AdUnit Billboard
Blaulicht

Unbekannter überfällt zwei Männer im Schlosspark - 51-Jähriger verletzt

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Mannheim. Zwei Männer sind in der Nacht auf Donnerstag im Mannheimer Schlosspark von einem Unbekannten überfallen worden. Nach Angaben der Polizei bedrohte der Unbekannte zunächst gegen 0.45 Uhr im Bereich der Mensa einen 51-Jährigen mit einem längeren Holzgegenstand und forderte die Herausgabe von Geld. Als der Mann sich weigerte, schlug ihm der Kriminelle mit dem Gegenstand mehrfach gegen den Kopf. Obwohl der 51-Jährige Verletzungen am Kopf erlitten hatte, gelang ihm die Flucht. Der Unbekannte ließ daraufhin von seinem Opfer ab und lief in Richtung Hafen. Dabei traf er auf einen 30-Jährigen, dem er in gleicher Weise mit dem Holzgegenstand drohte und mehrmals die Herausgabe von Geld forderte.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der 30-Jährige ging zunächst auf die Forderung ein, ergriff dann aber die Flucht in Richtung Amtsgericht. Nach kurzer Verfolgung ließ der Täter vom ihm ab und zog sich wieder in den Schlosspark zurück. Der 51-Jährige erlitt durch die Schläge Platzwunden am Kopf. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Etwa 20 Jahre alt, rund 1,75 bis 1,80 Meter groß. Gebräunte Haut, langes schmales Gesicht, kurze dunkle Haare - an den Seiten abrasiert. Er hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild und war bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Sporthose. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/1744444 bei der Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Redaktion Online

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1