AdUnit Billboard

Unbekannte Jugendliche setzen Grünfläche am Neckar in Brand

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Unbekannte Jugendliche sollen eine rund 50 Quadratmeter große Fläche am Mannheimer Neckarufer in Brand gesetzt haben. Passanten sprachen nach Polizeiangaben vom Mittwoch von zwei Jugendlichen, die sich am Dienstagabend gegen 21 Uhr in der Nähe des Brandorts unterhalb des Collini-Stegs aufhielten. Demnach suchte eine weibliche Jugendliche unmittelbar nach Ausbruch des Feuers das Weite. Sie sei in Richtung Collini-Center geflüchtet. Ihr männlicher Begleiter ergriff die Flucht in die gleiche Richtung, jedoch erst, als er von Zeugen auf den Vorfall angesprochen wurde.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Feuer war bei Eintreffen der Polizei bereits an mehreren Stellen abgeklungen. Die Feuerweher löschte letzte Glutnester. Eine Fahndung nach den Verdächtigen blieb erfolglos. Wie genau das Feuer entstanden war, war zunächst unklar.

Die weibliche Jugendliche wurde von der Polizei in einem Alter von 15 bis 17 Jahren beschrieben. Bei einer Körpergröße von 1,70 Meter hatte sie eine schlanke Figur. Ihre dunklen langen Haare waren mit zwei Zöpfen zusammengebunden. Sie war dunkel bekleidet.

Der männliche Jugendliche soll ebenfalls zwischen 15 und 17 Jahren sein. Er hatte dunkle gegelte Haare, die mit einem Zopf zusammengebunden waren. Er trug ebenfalls dunkle Kleidung.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Zeugen melden sich unter der Telefonnummer 0621/174-3310 bei der Polizei.

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1