AdUnit Billboard
Blaulicht

Unbekannte brechen Jugendverkehrsschule in Mannheim-Käfertal ein

Von 
pol
Lesedauer: 

Mannheim. Bislang unbekannte Täter sind in die Jugendverkehrsschule in Mannheim-Käfertal eingebrochen und haben einen Sachschaden im fünfstelligen Bereich verursacht. Wie die Polizei mitteilt, löste die Alarmanlage am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr im Gebäude der Oskar-von-Miller-Straße aus.
Nach den bisherigen Ermittlungen schlugen die Täter vom Areal des Verkehrsübungsplatzes aus die Fensterscheiben der Terrassentüren ein, um ins Gebäudeinnere zu gelangen. Dort durchwühlten sie das Inventar mehrerer Büroräumlichkeiten, wobei zahlreiche Einrichtungsgegenstände gewaltsam geöffnet oder beschädigt wurden. Ob die Täter tatsächlich etwas entwendeten, steht noch nicht fest. Die polizeiliche Ausrüstung scheine dem bisherigen Kenntnisstand nach vollständig zu sein, obwohl die Unbekannten zwei Dienstfahrzeuge aufbrachen.
Die nach Auslösen der Alarmanlage anfahrenden Streifen der Polizeireviere konnten trotz Umstellung und Durchsuchung der Jugendverkehrsschule keinen der Einbrecher mehr feststellen. Am Tatort aufgefundene Spuren wurden gesichert. Die Polizei ermittelt nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls und bittet Zeugen, sich unter 0621/ 174-4444 zu melden.   

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Rheinischen Landesmuseum Trier Extra gesichert: Trierer Goldschatz wieder zu sehen

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Blaulicht Unbekannte Täter stehlen Katalysatoren in Ludwigshafen – Zeugen gesucht

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1