Über ein halbes Dutzend Autos mit Holzlatte beschädigt – Verdächtiger festgenommen

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Ein 40 Jahre alter Mann soll in Mannheim sieben geparkte Autos mit einer Holzlatte beschädigt haben. Am Montagabend wurde der Tatverdächtige nach Angaben der Polizei festgenommen, nachdem Zeugen den Mann gemeldet hatten. Gegen 21 Uhr soll er in der Oststadt am Werk gewesen sein.

AdUnit urban-intext1

Der Beschuldigte soll mit der Holzlatte Seiten- und Heckscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen haben. Es entstand ein Schaden von geschätzten 10.000 Euro.

Der Mann stand nach weiteren Angaben der Polizei deutlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Der Verdächtige durfte seinen Rausch zur Verhinderung weiterer Taten in der Gewahrsamszelle ausschlafen. Danach wurde er auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung in mehreren Fällen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz