AdUnit Billboard
Luisenpark - „Explore Science“ im Oktober zum Thema Chemie

Tickets erhältlich für Erlebnistage

Von 
red/imo
Lesedauer: 

Wegen der Pandemie musste „Explore Science“ im Luisenpark von Juni auf Oktober verschoben werden. Bei den naturwissenschaftlichen Erlebnistagen der Klaus Tschira Stiftung von Mittwoch, 6., bis Samstag, 9. Oktober, dreht sich dieses Jahr alles um das Thema Chemie. Jetzt sind Anmeldungen möglich, wie die Tschira Stiftung mitteilt. Alle Beteiligten hofften, dass die Veranstaltung am geplanten Termin stattfinden könne.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Kindergartengruppen, Schulklassen und Familien können sich jetzt online für Eintrittskarten anmelden. Auch die Registrierung für die Workshops und Wettbewerbe ist nun möglich. Wichtiger Teil des Hygienekonzeptes sind den Angaben zufolge personalisierte Eintrittskarten. Besucherinnen und Besucher können sich bis 17. September für kostenlose Tickets unter bit.ly/36gh4ud anmelden.

Elf Workshops

Zudem können sich Kindergärten und Schulen für die Workshops registrieren. Insgesamt elf stehen zur Auswahl. Dabei warten auf die Teilnehmenden laut Tschira Stiftung spannende, wissenschaftliche Themen: Sie können Spuren an einem „Tatort“ sichern oder die chemische Zusammensetzung von Sternen untersuchen. Und ein Archäologe zeigt, wie in der Steinzeit Seife hergestellt wurde. Die Workshops werden am 6., 7., und 8. Oktober angeboten. Weitere Infos unter bit.ly/3xn3jG7.

Dieses Jahr wirken insgesamt 33 Partner-Institutionen aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung mit. An den 27 Mitmachstationen können Besucher aller Altersklassen chemische Fragestellungen untersuchen: Wie erkennt man einen echten Geldschein? Welche Arten von Kunststoff können recycelt werden? Wie schützen sich bestimmte Tiere und Pflanze vor Angreifern? Neben den interaktiven Angeboten ist auch ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Experimentalvorträgen, Science-Shows und einem naturwissenschaftlichen Kindertheater geplant.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Wettbewerb für Schüler

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 13 können sich zudem auf drei Wettbewerbsaufgaben bewerben. Sie können das Modell einer Molekülkette bauen, eine Kettenreaktion entwerfen oder einen Entropieoptimierer konstruieren, der in kurzer Zeit größtmögliche Ordnung in einem System erzeugen kann.

Die Ergebnisse der Schülerwettbewerbe werden während „Explore Science“ von einer Fachjury bewertet. Anmeldeschluss ist Dienstag, 31. August. Auf die Gewinner warten Preise bis zu 500 Euro. Alle Informationen zur Anmeldung sowie die Wettbewerbsbedingungen gibt’s unter bit.ly/3xyHOlT. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1