AdUnit Billboard
Taxi

Taxifahren in Mannheim wird teurer

Das Taxifahren in Mannheim wird teurer. Die Preise bei einer mittleren Fahrstrecke von fünf Kilometern werden um etwa zehn Prozent erhöht.

Von 
 red/kako
Lesedauer: 

Mannheim. Das Taxifahren in Mannheim wird teurer. Wie die Taxi Zentrale Mannheim mitteilt, werden die Preise bei einer mittleren Fahrstrecke von fünf Kilometern um etwa zehn Prozent erhöht. Das bedeutet für Taxen mit bis zu sechs Fahrgastplätzen einen Grundpreis von 3,80 Euro und einen Mindestfahrpreis von 3,90 Euro. Großraumtaxen kosten künftig einen Grundpreis von 8,80 Euro bei einem Mindestfahrpreis von 3,90 Euro. Der Kilometerpreis beträgt bei einer Strecke von bis zu zwei Kilometern (Tarif 1) 3,20 Euro, ab zwei Kilometern (Tarif 2) 2,00 Euro. Wartezeit kostet 33 Euro pro Stunde. Laut dem Geschäftsführenden Vorstand Jürgen Schwarz fällt diese erste Erhöhung nach sieben Jahren allerdings „im Vergleich zu den exorbitanten Kostensteigerungen insbesondere im Kraftstoffbereich moderat aus“. Die Preissteigerungen seit der letzten Erhöhung im April 2015 würden dadurch weder abgebildet noch aufgefangen. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Verkehr

Warum Schüler auf der Fähre Neckarhausen in die Röhre schauen

Veröffentlicht
Von
Hans-Jürgen Emmerich
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Verkehr

Finanzminister Lindner für höhere Pendlerpauschale

Veröffentlicht
Von
Andreas Hoenig
Mehr erfahren
Mobilität (mit Video-Beitrag)

Selbstversuch: Wir testen den Fips-Bus der RNV in Mannheim

Veröffentlicht
Von
Sophia Gehr
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1