AdUnit Billboard
Universität - Die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre erinnert an den im vergangenen Jahr verstorbenen langjährigen Professor

Symposium zu Ehren von Hans Raffée

Von 
dir/red
Lesedauer: 
Hans Raffée war ein renommierter BWL-Dozent. © Markus Proßwitz

Mannheim. „Keine Macht ohne Verantwortung“: Diesem Thema widmet sich ein Symposium zu Ehren des verstorbenen BWL-Professors Dr. Hans Raffée, welches am 5. Mai an der Universität Mannheim stattfindet. Leidenschaftlicher Einsatz für ethische Werte und verantwortungsvolles Handeln in unserer Gesellschaft zogen sich wie ein roter Faden durch das Leben von Raffée, der im vergangenen Jahr im Alter von 91 Jahren verstorben ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1994 war er Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing II. In Fachkreisen galt er als einer der sachkundigsten Marketing-Experten Deutschlands. Generationen von Mannheimer Studierenden hat er durch sein Fachwissen und Engagement geprägt.

Um das Andenken an Hans Raffée in würdiger Erinnerung zu behalten, lädt die Fakultät für Betriebswirtschaftslehre der Universität Mannheim in Kooperation mit dem Rektorat sowie ABSOLVENTUM Mannheim e.V. zu einem Symposium am Donnerstag, dem 5. Mai 2022, ab 17 Uhr in die Aula der Universität Mannheim ein. Im Sinne von Raffées ethischem Handeln adressiert das Symposium zentrale Fragestellungen entlang des Leitthemas „Keine Macht ohne Verantwortung“.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Veranstaltung wird von Karsten Kammholz, Chefredakteur des Mannheimer Morgen, moderiert. Auf dem Podium sind zu Gast: Zarah Bruhn, Co-Gründerin, CEO, Social-Bee gGmbH; Prof. Dr. Traugott Schächtele, Evangelischer Theologe und Prälat des Kirchenkreises Nordbaden der Evangelischen Landeskirche sowie Mitglied im Rundfunkrat des Südwestrundfunks (SWR); Dr. Uwe Schroeder-Wildberg, Vorstandsvorsitzender der MLP SE und Bernhard Sibold, ehemaliger Präsident der Hauptverwaltung der Bundesbank in Baden-Württemberg.

Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr, der Einlass beginnt ab 16.15 Uhr. Es besteht voraussichtlich eine FFP2-Maskenpflicht. Die Aula ist durch das Hauptportal der Katakomben via Ehrenhof erreichbar. Im Anschluss an das Symposium wird zum Umtrunk eingeladen.

Um Anmeldung wird bis zum 27. April gebeten. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Anmeldeformular findet sich unter der Homepage www.uni-mannheim.de/anmeldung-symposium-raffee.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1