AdUnit Billboard
Blaulicht

Stadtraumservice und Polizeipräsidium Mannheim gehen gegen illegale Sperrmüllablagerungen vor

Von 
jpp
Lesedauer: 
Über 24 Kubikmeter illegal abgelagerter Sperrmüll konnten bei der Aktion von Stadtraumservice und Polizei festgestellt werden. © picture alliance/dpa

Mannheim. Der Stadtraumservice und das Polizeipräsidium Mannheim haben am Montag, 12. Juli, eine Aktion gegen illegale Abfalllagerungen durchgeführt. Die Polizeibeamten waren zwischen 8 Uhr und 11 Uhr mit einem Mitarbeiter der Abfallwirtschaft in der Neckarstadt-West unterwegs. Neben den offiziell angemeldeten 59 Sperrmüllentsorgungsterminen von privaten Haushalten konnten sieben illegale Sperrmüllablagerungen mit insgesamt 24 Kubikmetern festgestellt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Durch Befragungen und der Suche nach Indizien in den Ablagerungen konnten bei sechs der illegalen Müllentsorgungen die jeweiligen Verursacher gefunden werden. Diese waren für 23 der 24 Kubikmeter Müll verantwortlich und müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.

Grundsätzlich beginnen Geldbußen für illegale Müllablagerungen ab 250 Euro und sind abhängig von der festgestellten Menge und der Art der Abfälle.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1