Aktuelle Zahlen Stadt meldet zwei Todesfälle und 42 neue Infektionen mit dem Coronavirus

Von 
mik
Lesedauer: 

Mannheim. Das Gesundheitsamt Mannheim hat am Sonntag zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus bestätigt. Wie die Stadtverwaltung berichtet, verstarb eine über 80 Jahre alte Frau verstarb in einer Mannheimer Pflegeeinrichtung, eine über 70 Jahre alte Frau verstarb in einer Klinik. Insgesamt hat es in Mannheim seit Beginn der Pandemie 210 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben.

AdUnit urban-intext1

Zudem wurden laut Stadtverwaltung bis 16 Uhr weitere 42 weitere nachgewiesene Coronavirus-Infektionen gemeldet. Bislang gelten in Mannheim 8330 Personen als genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es im Stadtgebiet derzeit 1213 akute Fälle.

Die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim erhöht sich auf insgesamt 9753. Die 7-Tage-Inzidenz (Fälle pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen) liegt - bezogen auf die von der Stadt täglich veröffentlichten Zahlen -  bei 124,3. Am Samstag lag die Inzidenz bei 126,2.

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren