AdUnit Billboard

Stadt führt eigenes Terminvereinbarungssystem im Impfzentrum ein

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Mannheim hat ein eigenes Terminvereinbarungssystem für Corona-Impfungen im Impfzentrum auf dem Maimarktgelände eingerichtet. Damit bietet die Stadt nach eigenen Angaben eine Alternative zur zentralen Terminvergabe des Landes an. Sie gilt für alle Menschen mit Hauptwohnsitz in Mannheim sowie Personen, die in Mannheim eine Schule, Hochschule oder Universität besuchen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Interessierte müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Voraussetzung für eine Impfung ist ein gültiges Ausweisdokument und – sofern aus diesem kein Wohnsitz in Mannheim hervorgeht – ein Nachweis, dass die Impflinge an einer Mannheimer Hochschule immatrikuliert sind oder eine Schule in Mannheim besuchen. Sofern vorhanden, soll zum Termin auch ein Impfpass und die Versichertenkarte mitgenommen werden. Der Abstand zwischen Erst- und Zweitimpfung beträgt vier Wochen.

Die Termine können sowohl unter der Telefonnummer 0621 293 3299 (Mo bis Fr von 9 – 17 Uhr, Sa und So und an Feiertagen von 9 – 14 Uhr) als auch Online auf https://www.mannheim.de/impfterminvergabe vereinbart werden. 

Quartiersimpfung im Käfertal

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Stadt Mannheim hat noch einmal auf die ab Donnerstag, 15. Juli, startenden Vor-Ort-Impfungen im Stadtteil Käfertal hingewiesen. Das Angebot richtet sich an alle Personen über 18 Jahre, die ihre Hauptwohnung im Käfertal haben.

Geimpft wird bis zum Sonntag, 25. Juli, zwischen 9 Uhr und 14.30 Uhr im Kulturhaus Mannheim Käfertal, Gartenstraße 8. Lediglich am ersten Tag der Aktion werden die fachlich geschulten Teams erst ab 9.30 Uhr impfen. 

Für die Erstimpfungen vor Ort ist kein Termin notwendig. Der Termin für die Zweitimpfung wird bei der Erstimpfung vergeben. Zum Einsatz kommt der Impfstoff des Herstellers Moderna.

Zweitimpfungen auf dem Waldhof

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Neben den Quartiersimpfungen im Käfertal finden auf dem Waldhof im selben Zeitraum die Zweitimpfungen im Rahmen der Aktion im Kulturhaus Waldhof Ost, Speckweg 18, statt. Der Impfbus steht zunächst an der Oberen Riedstraße auf dem Parkplatz an der Stadtbahnstrecke an der Einmündung Hessische Straße. Ab Sonntag, 18. Juli wird der Impfbus am Parkplatz vor dem Bolzplatz an der Kreuzung Speckweg / Hessische Straße stehen.

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1