AdUnit Billboard
Jungbusch - Landesdenkmalstiftung sponsert Haussanierung

Seltene Fassade erhalten

Von 
aph/red
Lesedauer: 

Die Denkmalstiftung Baden-Württemberg fördert die Renovierung einer Renaissance-Fassade an einem Haus im Jungbusch. Ende des 19. Jahrhunderts war das Gebäude in der Jungbuschstraße 15 ein repräsentatives Wohnhaus wohlhabender Bürger. Heute ist das viergeschossige Mehrfamilienhaus in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Bei Vorarbeiten zur Sanierung wurden wertvollen Renaissanceelemente an der Fassade entdeckt, die der Eigentümer wieder instand setzen will. Dabei unterstützt ihn die Denkmalstiftung mit einem „ansehnlichen Betrag“. Der Vertrag wurde gestern übergeben. aph/red

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Das Bürgerhaus mit der Fassade in der Jungbuschstraße. © Stiftung

Mehr zum Thema

Vor fünf Jahren

London gedenkt der Opfer des Grenfell-Hochhausbrandes

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Sanierung

Riesiger Kran vor altem Rathaus

Veröffentlicht
Von
Petra Schäfer
Mehr erfahren
Holzhaus

Mehrgenerationenhaus in Heidelberg: Stiftung Schönau baut in Holzhybridbauweise

Veröffentlicht
Von
Michaela Roßner
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1