Polizei

Schwunghafter Drogenhandel in Mannheim - 61-Jähriger festgenommen und in Haft

Von 
Till Börner
Lesedauer: 

Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim hat das Amtsgericht Haftbefehl gegen einen 61-jähriger Mann erlassen, der in dringendem Verdacht steht, Handel mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge getrieben zu haben. Die Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Mannheim teilen gemeinsam mit, dass der einschlägig vorbestrafte Mann spätestens seit Juni 2021 in Mannheim vorwiegend mit Kokain und Amphetamin gehandelt haben soll. Zeugen hatten am Morgen des 7. Juni der Polizei eine Geruchsbelästigung aus der Wohnung des Tatverdächtigen in der Neckarstadt-West gemeldet. Bei einer anschließenden Durchsuchung konnte die Polizei rund 44 Gramm Kokaingemisch und 312 Gramm Amphetamin finden und sicherstellen. Nach der Eröffnung des Haftbefehls wurde der 61-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion