AdUnit Billboard
Blaulicht

"Schockanrufer" erbeuten in Mannheim Schmuck und Münzen im Wert von rund 200.000 Euro

Opfer eines "Schockanrufes" ist am Dienstag eine hochbetagte Seniorin im Mannheimer Stadtteil Almenhof geworden. Die Frau übergab einem angeblichen Polizeibeamten Schmuck und Münzen

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 
Besonders Senioren sind beliebte Opfer von Trickbetrügern. (Symbolbild)

Mannheim. Opfer eines sogenannten "Schockanrufes" ist am Dienstag eine hochbetagte Seniorin im Mannheimer Stadtteil Almenhof geworden. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 200 000 Euro.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach Angaben der Polizei hatte sie gegen 10 Uhr einen Anruf eines angeblichen Polizeibeamten erhalten, die ihr vorgaukelte, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall verursacht hätte, bei dem zwei Menschen, darunter auch ein Kind getötet worden seien. Um eine Gefängnisstrafe abzuwenden, sei eine Kaution von 160 000 Euro fällig.

Nachdem sie ihre Tochter telefonisch nicht erreichen konnte, ging die schockierte Frau von einem tatsächlichen Unfallgeschehen aus, packte ihren gesamten Schmuck (Ringe, Uhren, Halsketten, Broschen und Armreife), teilweise wertvolle Erbstücke und Münzen im Gesamtwert von rund 200 000 Euro zusammen und übergab die Wertsachen gegen 14 Uhr vor ihrer Wohnung in der August-Bebel-Straße an einen unbekannten Abholer.

Als die Tochter der Seniorin wenig später ihre Mutter zurückrief, wurde der Betrug entdeckt, allerdings war der Abholer bereits entkommen. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise an die Beamten unter der Rufnummer  0621/1744444.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Betrug

Trickdiebinnen erbeuten Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro in Heidelberg

Veröffentlicht
Von
dom
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Blaulicht

Schockanruf von falscher Enkelin und falschen Polizeibeamten in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktion Podcast "Verbrechen im Quadrat"

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1