AdUnit Billboard
Ausschluss - Kreisvorsitzender hat mit Einspruch Erfolg

Schmidt zurück in AfD

Von 
Steffen Mack
Lesedauer: 

Robert Schmidt ist wieder Mitglied der AfD. Seinem Einspruch gegen die Löschung der Parteimitgliedschaft wegen nicht gezahlter Beiträge habe der Bundesvorstand einstimmig stattgegeben, teilte der Mannheimer Kreisverband am Montag mit. Schmidt könne somit auch Sprecher der Mannheimer AfD und des Ortsvereins Süd sowie Bundesparteitagsdelegierter bleiben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seine Beitragszahlungen hatte Schmidt im Zuge einer langen, schweren Erkrankung versäumt (wir berichteten). Daraufhin wurde seine Mitgliedschaft automatisch beendet. Mittlerweile soll es ihm wieder besser gehen und eine Entlassung aus der Reha-Klinik bevorstehen.

Hätte Schmidt mit seinem Einspruch keinen Erfolg gehabt und erneut in die AfD eintreten müssen, wäre die Folge eine halbjährige Ämtersperre gewesen. Entsprechend erleichtert zeigte er sich über das Votum des Bundesvorstands und erklärte: „Nachdem dieses Missverständnis nun beseitigt ist, kann sich der Kreisverband nun ungestört dem Wahlkampf und ich mich meinem Heilverfahren widmen.“ Die Aussetzung seiner Mitgliedschaft hätten einige wenige innerhalb und außerhalb der AfD „für eigene Interessen zu nutzen versucht“. Wichtig sei es jetzt, geschlossen in den Bundestagswahlkampf zu ziehen und den Kandidaten Jörg Finkler zu unterstützen. 

Redaktion Steffen Mack schreibt als Reporter über Mannheimer Themen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1