AdUnit Billboard
Musik - Fahrender LP-Laden macht in N 5 Station

Schallplattenbus macht am Donnerstag Station in Mannheim

Von 
cap
Lesedauer: 

Mannheim. Viele Musikfans sind sich einig: Der Klang auf Schallplatten ist wärmer als auf CD gepresst oder gar bei digitalen Formaten wie MP3. Das Anhören des Lieblingsalbums auf Vinyl bietet für sie einfach mehr Genuss. Wer Lieder auf den Langspielplatten ebenfalls bevorzugt oder die eigene Sammlung um Raritäten aufstocken möchte, sollte sich Donnerstag, 5. Mai, unbedingt rot im Kalender eintragen. Dann rollt der quietschgelbe Schallplattenbus nicht nur durch Mannheim, sondern wird in den Quadraten auch Station machen. Von 12 bis 19 Uhr wird der fahrende Schallplattenladen bei Hirsch & Ille in N 5, 11-13, seine Türen öffnen. Nach einer Pandemie-bedingten Pause rollt der Bus nun auch außerhalb von Nordrhein-Westfalen in Gegenden, wo Schallplattengeschäfte selten sind.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Rund 4000 Scheiben an Bord

Insgesamt rund 4000 neue und gebrauchte Schallplatten beherbergt der alte amerikanische Schulbus, der in einen mobilen Schallplattenladen umfunktioniert wurde. Wer vorher in die begehrten Originale reinhören möchte, kann dies tun. Dank einer HiFi-Anlage ist das problemlos möglich. Michael Lohrmann, Initiator und Betreiber des außergewöhnlichen Projekts wird ebenfalls mit an Bord sein. Zudem können Interessenten sicher mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen und sich über Vinyl und Musik austauschen. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Footer_1