AdUnit Billboard
Verkehr

rnv kündigt Vollsperrung der Kreuzung Bismarckstraße/Kaiserring an – außerdem Umleitung der Buslinie 67

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Mannheim. Die Kreuzung Bismarckstraße/Kaiserring wird wegen Bauarbeiten von 3. bis 7. Juni für Autofahrer vollgesperrt werden. Wie die rnv ankündigt, wird dort wegen des viergleisigen Ausbaus der Haltestelle Mannheim Hauptbahnhof der Autoverkehr zwischen Freitag, 3. Juni, 5 Uhr, und Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, großräumig umgeleitet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Während der Sperrung können Autofahrer laut rnv aus dem Kaiserring kommend nur noch rechts in die Bismarckstraße Richtung Ludwigshafen, und von der Reichskanzler-Müller-Straße kommend nur noch rechts in den Kaiserring Richtung Wasserturm einfahren. Die Tiefgarage P1 unter dem Bahnhofsvorplatz ist nur über den Kaiserring erreichbar. Die Umleitung erfolgt über den Luisenring, Friedrichsring und die Augustaanlage. Ein schematischer Plan über die Umleitungsempfehlung steht auf der Projektwebseite zum Download zur Verfügung.

Die im Zuge der Gleisarbeiten seit 11. Mai gesperrte Lindenhof-Überführung (Helmut-Schmidt-Brücke) wird laut rnv ab 3. Juni voraussichtlich wieder für den Autoverkehr geöffnet.

Des Weiteren hat die rnv eine Umleitung der Buslinie 67 am Montag, 30. Mai, angekündigt. Grund für die Umleitung sind laut rnv Kranarbeiten in der Franklin-D.-Roosevelt-Straße, die an diesem Tag von etwa 6 bis 18 Uhr für den Verkehr voll gesperrt sein wird. Die Buslinie 67 wird an diesem Tag zwischen den Haltestellen Franklin Mitte und Käfertal Friedhof über die Abraham-Lincoln-Allee und Birkenauer Straße umgeleitet. In der Abraham-Lincoln-Allee wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Haltestellen Lincolnallee, Rooseveltstraße und Offizierssiedlung entfallen in oben genanntem Zeitraum. 

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1