AdUnit Billboard
Blaulicht

Radfahrer stürzt in Mannheim - Gefahrenbremsung von Straßenbahn verhindert Unfall

Von 
pol/jab
Lesedauer: 

Mannheim. Eine rechtzeitig eingeleitete Gefahrenbremsung einer Straßenbahnführerin hat am Montag einen Zusammenstoß mit einem gestürzten Radfahrer verhindert. Nach Polizeiangaben fuhr der 21-jährige Radfahrer auf dem Fahrradstreifen der Seckenheimer Straße. Dabei schob er neben sich noch ein weiteres Fahrrad. Nachdem er die heranfahrende Straßenbahn bemerkt hatte, wollte er mit seinen beiden Fahrrädern anhalten. Jedoch stürzte der Radfahrer dabei auf die Straßenbahnschienen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Rechtzeitig wurde von der Straßenbahnführerin eine Gefahrenbremsung eingeleitet, so dass ein Zusammenstoß mit dem 21-Jährigen vermieden und Schlimmeres verhindert werden konnte.

Eine 84-jährige Mitfahrerin in der Straßenbahn wurde durch das Bremsmanöver leicht verletzt. Sie wurde vor Ort von den Rettungskräften versorgt und anschließend in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

56-jähriger Radfahrer kollidiert mit Straßenbahn in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren

Die betroffene Straßenbahnlinie 6a, die stadtauswärts unterwegs war, konnte zwischen 16 und 16.45 Uhr nicht weiterfahren. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1