AdUnit Billboard
Theater

Puppenspiele melden sich mit Veranstaltungsserie zurück

Von 
wam
Lesedauer: 

Mannheim. Die Puppenspiele wollen sich nach der langen Corona-Schließung noch vor der Sommerpause mit einer kleinen Veranstaltungsserie zurückmelden. Unter dem Motto „Na, endlich!“ erzählt Dirk Nowakoski am Samstag, 10. Juli, um 20 Uhr Märchen für Erwachsene. Am Sonntag, 11. Juli, wird die Geschichte „Mathilde und der Nachbar“ für Knirpse ab drei Jahren gleich zwei Mal aufgeführt – um 11 und 15.30 Uhr. Das gilt auch für die „Bremer Stadtmusikanten“ am Sonntag darauf (18. Juli). „Das Traumfresserchen“ (ab drei Jahren) rundet die Juli-Serie am Sonntag, 25. Juli, um 11 Uhr ab. Das Ensemble lässt die Puppen im angestammten Theaterdomizil, dem Keller der Schule U 2, 45 am Kurpfalzkreisel tanzen. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Info: www.mannheimer- puppenspiele.de

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1