AdUnit Billboard
Verkehr - Polizei stößt auf veränderte Auspuffanlage

Protzer-Golf stillgelegt

Von 
pol/imo
Lesedauer: 

Auf einen Auto-Protzer kommen nach einer Polizeikontrolle jetzt hohe Zahlungen zu – neben einem Bußgeld wird er auch die Kosten fürs Abschleppen sowie den Rückbau und die Neuzulassung seines Wagens berappen müssen. Denn wegen Veränderungen an der Abgasanlage wurde der Wagen des 22-Jährigen jetzt erstmal stillgelegt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Beamten den Golf am Mittwochabend in der Neckarstadt aus dem Verkehr gezogen, weil er in der Käfertaler Straße mit „ohrenbetäubendem Lärm“ der Auspuffanlage unterwegs gewesen war. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten sofort, dass der junge Mann offenbar Veränderungen an der Abgasanlage vorgenommen hatte. Eine Messung ergab, dass der maximal zulässige Geräuschpegel deutlich überschritten war. Das Fahrzeug wurde zur näheren Begutachtung zum Autohof der Polizei gebracht. Hier wurde festgestellt, dass zusätzlich zur veränderten Abgasanlage eine Auspuffklappe eingebaut worden war, die sich auf Knopfdruck öffnen lasst.

Wegen der Veränderungen und des damit unzulässig veränderten Abgas- und Geräuschverhaltens des Fahrzeugs wurde dieses zunächst einbehalten. Ohne Rückbau der Veränderungen darf der Golf des 22-Jährigen im öffentlichen Raum nicht mehr in Betrieb genommen werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1