AdUnit Billboard
Ppppodcast - Folge 24 - In Logopädiestunden erlernte Sprechtechniken funktionieren im Alltag nicht immer

Was Ice Age und Säbelzahntiger mit Stottern zu tun haben

Von 
Sebastian Koch
Lesedauer: 
Georg Thum. © Thum

Mannheim. Der heiße, schlecht riechende Atem umhüllt den Hals des Mannes. Spitze Zähne liegen – noch harmlos, aber doch mit einem gewissen Druck – auf seinen Schultern. Jeden Moment können sich die langen Säbel durch Knochen und Haut bohren. Die Situation hat etwas Bedrohliches, der Mann hört ein Fauchen. Er fängt an zu sprechen. Der Druck der Säbel wird mit jedem Wort, mit jeder Silbe größer. Die Schultern fangen an zu bluten. Dann dreht sich der Mann um – und blickt mitten in die großen, furchteinflößenden Augen des Säbelzahntigers.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Dieses Bild drängt sich auf, wenn Georg Thum im „Ppppocast“ mit dem stotternden Moderator und Redakteur Sebastian Koch über das Stottern spricht. Immer wieder begegnen Thums Klienten in der Logopädie bei Übungen außerhalb des Therapieraums besagtem Säbelzahntiger, erklärt er. In Logopädiestunden trainierte Sprechtechniken funktionieren nicht mehr, sobald sie in den Alltag übertragen werden sollen. Schamgefühle kommen genauso auf wie Ängste und andere Gedanken. „Man spürt den Säbelzahntiger hinter sich, der einen gleich überfallen wird“, erklärt Thum. Dem Stotternden blieben die Möglichkeiten, die unseren Vorfahren bei Begegnungen mit den inzwischen ausgestorbenen Tieren hatten: kämpfen, weglaufen, erstarren.

Warum ist es nicht immer möglich, lange erlernte Sprechtechniken „auf die Straße zu bringen“? Warum können Stotternde im Therapieraum flüssig sprechen, aber fallen, sobald die Logopädiestunde beendet ist, in alte Sprechmuster zurück? „Klare Antwort: keine Ahnung“, lacht Thum, der nicht stottert, sich aber bereits sein ganzes berufliches Leben mit dem Thema befasst. Und deshalb hat er natürlich eine Ahnung, zumindest aber hat er Theorien, weshalb der Transfer nicht immer funktioniert.

Kostenlos abrufbar

Welche Erklärungen das sind, was die erfolgreiche Zeichentrickfilm-Reihe „Ice Age“ mit Stottern und Sprechtechniken zu tun hat, was Thum Stotternden und ihrem Umfeld rät, wenn es mit der Technik im Alltag nicht funktioniert, und wie man sich mit dem Säbelzahntiger Stottern aber auch arrangieren kann, das ist ab sofort auf der Webseite dieser Redaktion sowie auf Deezer, Spotify und Apple Podcast zu hören.

Mehr zum Thema

Ppppodcast - Folge 25

Wie es ist, Chef zu sein und dabei zu stottern

Veröffentlicht
Von
Sebastian Koch
Mehr erfahren
Ppppodcast - Folge 23

Wie hilft die "Nora"-Notruf-App Stotternden?

Veröffentlicht
Von
Sebastian Koch
Mehr erfahren
Ppppodcast - Folge 22

Was Mannheimer Schulkinder schon immer übers Stottern wissen wollten

Veröffentlicht
Von
Sebastian Koch
Mehr erfahren
Formel 1

Mick Schumachers Eigenwerbung beim persönlichen Neustart

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
«Jetzt hör mir mal gut zu»

Täuschen und Ringen bei Macrons Putin-Telefonat

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren

Redaktion Reporter in der Lokalredaktion Mannheim & Moderator des Stotterer-Ppppodcasts

Thema : Podcast zum Thema "Stottern"

  • Ppppodcast - Folge 27 Wie es mit dem Ppppodcast weiter geht

    Ein Kollege, der kein Blatt vor dem Mund nimmt und eine Hörerin, die nun weiß, wie sie mit Stottern umgehen kann: Sebastian Koch und Karsten Kammholz blicken auf zwei Staffeln zurück - und verraten, wie es weiter geht.

    Mehr erfahren
  • Ppppodcast - Folge 26 Warum Nina Baumann ihr Stottern zehn Jahre lang versteckte

    Mehr als zehn Jahre lang hat Nina Baumann ihr Stottern vor ihrem Umfeld versteckt - bis ein Gespräch mit ihrer Pfarrerin ihr Leben veränderte. Wie aus einer Leidens- eine Erfolgsgeschichte wurde.

    Mehr erfahren
  • Ppppodcast - Folge 25 Wie es ist, Chef zu sein und dabei zu stottern

    Der Mediziner Thomas Grevelhörster hat in seiner Jugend stark gestottert, heute leitet er als Chefarzt die Radiologie eines Krankenhauses im nordrhein-westfälischen Beckum.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1