Eilmeldung : Friedensnobelpreis an Menschenrechtler aus Belarus, Russland, Ukraine

AdUnit Billboard
Jugendschutz

Polizei plant Testkäufe in Mannheim

Ob das Jugendschutzgesetz in den Läden Mannheims eingehalten wird, plant die Polizei mit Testkäufen zu überprüfen

Von 
 red/lok
Lesedauer: 

Mannheim. Stadt und Polizei planen in Mannheim Testkäufe, um zu überprüfen, ob das Jugendschutzgesetz eingehalten wird. Ziel ist es, Inhaberinnen und Verkäufer an ihre Pflichten zu erinnern. So ist der Verkauf von alkoholischen Getränken an Jugendliche unter 16 Jahren im Laden nicht erlaubt. Für Jugendliche unter 18 Jahren sind Schnaps, Likör, Alkopops oder Mixgetränke sowie alkoholhaltige Lebensmittel verboten. Bei Tabakwaren erlaubt das Jugendschutzgesetz keine Ausnahmen: Kinder und Jugendliche dürfen weder Tabakwaren wie Zigaretten, Zigarren oder Tabak im Geschäft kaufen. Bei Verstößen in den Testkäufen müssen die Erwischten mit Anzeigen rechnen.   

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Blaulicht Kontrollen zur Einhaltung des Jugendschutzgesetzes in Mannheim - Polizei zieht Bilanz

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Prävention Polizei gibt auf der Heidelberger Neckarwiese Tipps

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1