Stadtbibliothek Online-Lesung mit Walter Landin

Von 
red/cs
Lesedauer: 

Walter Landin, bekannt für seine Regionalkrimis mit Hauptkommissar Lauer, liest am Dienstag, 26. Januar, 19 Uhr, virtuell in der Stadtbibliothek aus seinem neuen Roman „Wormser Gift“. Eine junge Frau, dreißig Jahre alt und vierfache Mutter, wird zur Serienmörderin. Sie tötet in Worms zwischen 1952 und 1954 drei Menschen. Die Boulevardpresse stürzt sich auf den Fall. E 605 wird zum Modegift Nummer eins und Christa Lehmann zur „Gifthexe von Worms“. Der Roman versucht auch, die Rolle der Frau im von Männern dominierten Nachkriegsdeutschland zu beleuchten.

AdUnit urban-intext1

Die Lesung ist kostenlos und findet als Live-Stream mit Cisco WebEx Meetings statt. Um den Link für das Streaming zu erhalten, ist eine Anmeldung unter stadtbibliothek.zentralbibliothek@mannheim.de erforderlich.