AdUnit Billboard
Blaulicht

Ohne Führerschein und Versicherung unterwegs

Von 
pol/Michael Wiegand
Lesedauer: 

Mannheim. Bei einer Fahrzeugkontrolle am Donnerstag gegen 14.45 Uhr hat sich ein Autofahrer auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn gleich mehrerer Vergehen schuldig, meldet die Polizei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Der 35-Jährige war auf der Autobahn in einem nicht versicherten Fahrzeug unterwegs und konnte zudem keinen Führerschein vorweisen. Eine noch vor Ort durchgeführte Abfrage der Polizei ergab zudem, dass ihm zuvor die Fahrerlaubnis entzogen worden war.

Doch damit nicht genug: Des Weiteren fanden die Beamten bei der Fahrzeugdurchsuchung 4,97 Gramm Cannabis in Aluminiumfolie verpackt unter dem Beifahrersitz. Auch der freiwillige Drogenurintest im Anschluss schlug positiv auf THC aus.

Nun darf sich der Fahrer gegen Strafanzeigen wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln, Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und einem Vergehen gegen das Pflichtversicherungsgesetz behaupten.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1