Temporäre Aktion „Öcalan-Bibliothek“ in Mannheim

Von 
red/see
Lesedauer: 

Mannheim. Am heutigen Dienstag, 23. Februar, macht die mobile „Öcalan-Bibliothek“, die durch ganz Europa tourt, Station in Mannheim. Das hat das Bündnis „Frieden in Rojava“ mitgeteilt. Von 15 bis 18 Uhr parkt der Bus mit den zahlreichen Büchern und Schriften von Abdullah Öcalan vor der Alten Feuerwache am Alten Meßplatz. Öcalan ist ein lebenslang in Haft sitzendes Gründungsmitglied der als Terrorvereinigung eingestuften Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Ein Teil der Schriften könne auch mitgenommen werden, so die Organisatoren. Die Aktion der mobilen Bibliothek trägt das Motto „Die Zeit ist reif! Freiheit für Öcalan!“. Vor Ort kann man mit den Initiatoren sprechen. Die Aktion wird durchgeführt von der „International Initiative Freedom for Öcalan – Peace in Kurdistan“. Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite www.freeocalan.org.