AdUnit Billboard
Jugend musiziert - Erfolg für Mannheimer Nachwuchstalente

OB empfängt Preisträger

Von 
red
Lesedauer: 
Die jungen Nachwuchstalente wurden beim Empfang geehrt. © Stadt Mannheim

Mannheim. Beim 58. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, der vom 20. bis 26. Mai ausgetragen wurde, haben junge Musikerinnen und Musiker aus Mannheim „hervorragende Platzierungen erzielt“, wie die Stadt Mannheim mitteilt. Demnach erhielten die Nachwuchstalente fünf zweite Preise, fünf dritte Preise und vier Mal die Auszeichnung „Teilnahme mit sehr gutem Erfolg“. Elf der insgesamt 14 Preisträgerinnen und Preisträger stammen aus den Reihen der städtischen Musikschule.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Oberbürgermeister Peter Kurz und Bildungsbürgermeister Dirk Grunert haben am Montag die jungen Künstlerinnen und Künstler empfangen und ihre Leistung gewürdigt. „Ich gratuliere den Preisträgern herzlich zu den hervorragenden Ergebnissen. Diese stellen in sämtlichen Kategorien und Altersgruppen erneut den hohen pädagogischen und künstlerischen Standard der Musikschule und ihrer Lehrkräfte unter Beweis“, so Peter Kurz. Corona-bedingt fand der Wettbewerb digital in Form von Videobeiträgen statt. Die jungen Künstlerinnen und Künstler hätten „sich auf neue Formate eingelassen und dabei auch weitere Kompetenzen unter Beweis gestellt“.

Bildungsbürgermeister Dirk Grunert gratulierte den Nachwuchstalenten und würdigte das Engagement der Familien sowie der Lehrkräfte, die ihre Schülerinnen und Schüler überwiegend im Fernunterricht vorbereitet hätten: „Diese Herausforderung haben sie alle bestens bewältigt.“ 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1