Waldhof-Film Noch Karten für Premiere erhältlich

Von 
sma
Lesedauer: 

Für die Premiere des SV-Waldhof-Films im Viernheimer Kinopolis am Mittwoch, 4. Dezember (20 Uhr), sind nun auch frei verkäufliche Karten erhältlich. Sie kosten 18 Euro plus 50 Cent Vorverkaufsgebühr. Im Kinosaal werden auch viele geladene Gäste sein, darunter Vereinsprominenz sowie neben den aktuellen auch ehemalige Spieler, etwa Hanno Balitsch und Jannik Sommer.

AdUnit urban-intext1

Die rund 50 minütige Dokumentation trägt den Titel „Waldhof Wahnsinn – der Wiederaufstieg eines Traditionsvereins“. Filmemacher Florian Erker hat die Blau-Schwarzen dafür über mehrere Jahre begleitet. Ansonsten wird der Streifen von 5. bis 8. Dezember im Kinopolis, Mannheimer Atlantis und in den Frankenthaler Lux Kinos gezeigt. Reguläre Vorstellungen kosten sieben bis zehn Euro.