AdUnit Billboard
Buga

Neues Dach für die Seebühne im Luisenpark geplant

Von 
pwr/red
Lesedauer: 

Mannheim. Die Seebühne im Luisenpark bekommt ein neues Dach. „Das wird gemacht“, versicherte Stadtpark-Geschäftsführer Joachim Költzsch auf Nachfrage. Vorgesehen sei, damit im Herbst 2022, nach der Saison der Veranstaltungsreihe „Seebühnenzauber“, zu beginnen. Die Zeit reiche, um bis zur Bundesgartenschau 2023 fertig zu sein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Luisenpark

Neues Dach für Seebühne geplant

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren
Bauarbeiten

Auf dem Weg zur "Neuen Parkmitte" - so wird der Luisenpark auf die Buga 2023 vorbereitet

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren
Mannheim

Ein Blütenmeer in Rosa und Lila: Neue Hortensienbeete im Luisenpark

Veröffentlicht
Von
Peter W. Ragge
Mehr erfahren

Die Seebühne ist als einer der Orte des Kultur- und veranstaltungsprogramms der Bundesgartenschau 2023 vorgesehen. Sie bietet knapp 1000 Zuschauern Platz und war zur Bundesgartenschau 1975 errichtet worden – damals, genau wie ursprünglich der Baumhain, mit gelbem Kunststoff-Segel. Es überspannt aber nur knapp die Hälfte der Plätze. Zudem wurde es mit der Zeit sehr verschmutzt, brüchig, löchrig und öfter geflickt. Die Künstler treten auf einer im Kutzerweiher schwimmenden, nicht überdachten Bühne auf, nur das Publikum sitzt an Land. Eine Sanierung und sogar eine komplette Überdachung wird zwar schon seit 2008 diskutiert, doch gab es dafür bislang kein Geld.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1