AdUnit Billboard
John Deere - Rückbau noch in diesem Sommer

"Neuer" Wasserturm auf Lindenhof muss weichen

Von 
abo
Lesedauer: 
Blick auf das Werksgelände von John Deere auf dem Lindenhof. © John Deere

Exakt 55 Jahre hat er die Silhouette des John Deere Traktorenwerks geprägt. Doch jetzt beginnt der Rückbau des „neuen“ Wasserturms.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Errichtet wurde der Stahlturm mit einem Fassungsvermögen von 400 Kubikmetern zur Druckerhöhung des Wassernetzes auf dem Werksgelände. Mittlerweile gibt es jedoch andere technische Lösungen, um die Wasserversorgung in der Traktoren- und Getriebeproduktion zu sichern. Während der Werksschließung im August soll der Turm in drei Etappen demontiert werden. Zunächst wird der Wasserbehälter abgetrennt. Zum Schluss der Sockel. Mit einer Höhe von 50 Metern hat der Stahlturm seinen kleinen Bruder, den „alten“ Lanz-Wasserturm, zwar deutlich überragt. Architektonisch konnte er ihn jedoch nicht überbieten. Der um 1900 erbaute Lanz-Turm steht unter Denkmalschutz und bleibt als Erinnerung für die lange Geschichte der Landmaschinenproduktion auf dem Mannheimer Lindenhof erhalten. 

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1