AdUnit Billboard

Neuer Bloomaul-Treff

Von 
pwr
Lesedauer: 
© Pressefotoagentur Thomas Tröste

Er „wusste schon als kleines Kind, dass das etwas Besonderes ist“: Fabian Engelhorn, Chef des gleichnamigen Familienunternehmens, hatte früh gehört, wie wichtig Träger des Bloomaulordens in Mannheim sind. „Wichtige Typen und tolle Menschen“, so Engelhorn. Denen bietet er jetzt einen neuen Treffpunkt. In seinem Weinbistro „Coq au Vin“ im einstigen Wohnhaus des badischen Revolutionärs Karl Mathy in O 4,10 – und damit ganz nah am Blumepeterdenkmal – hat er den Trägern der bürgerschaftlichen Auszeichnung eine Möglichkeit geschaffen, sich ganz locker zu treffen und sichtbar zu sein. Dazu enthüllte er mit Klaus van Ackern, Ordenskanzler des Bloomaulordens, und seinem Vize Christian Ziegler eine Tafel mit den von Barbara Eckert- Stahl stammenden Karikaturen aller Ordensträger. Die Idee geht auf Dario Fontanella zurück, der in seinem Eiscafe´ in Q 7 ebenso eine, sogar von Innen beleuchtete, Tafel der Ordensträger aufgehängt hat. pwr

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Morgenupdate Die Nachrichten am Morgen für Mannheim und die Region

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Morgenupdate Die Nachrichten am Morgen für Mannheim und die Region

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Serie Ferienjobs: Sängerin Joana jobbte im Ferienlager

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1