Reportage - Viele Spaziergänger in den Wäldern unterwegs / Volle Parkplätze / Familien mit jüngeren Kindern zieht es auf die Spielplätze

Natur gegen den „Lockdown light“

Von 
Tanja Capuana-Parisi
Lesedauer: 
Anastasia Lyubichenkovska mit Tochter Yaryna (v. l.) und Mann Denys Serha war mit ihren Freunden Sarah und Bryan Timm am Karlstern. © Tanja Capuana-Parisi

Der Samstagnachmittag zeigt sich von seiner sonnigen Seite und zieht viele Familien und Paare an die frische Luft. Auch der Lockdown tut sein übriges; denn Freizeitmöglichkeiten sind aktuell begrenzt. Wer einen Parkplatz am Käfertaler Wald ergattern möchte, muss daher schnell sein. Viele, die in der Nähe wohnen, kommen meist zu Fuß oder mit dem Rad zum Karlstern.

Alisa Keller hat mit

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen