Corona - Mannheim setzt Vorgabe des Landes um / Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 76,3 / Kritik an Berliner Beschlüssen zur Eindämmung der Pandemie Nachts rausgehen ist wieder verboten

Von 
Steffen Mack/Bertram Bähr
Lesedauer: 
Die bei Nacht fast verwaisten Planken. Nach 21 Uhr darf man nur noch aus besonderem Grund raus. © Christoph Blüthner

Die Erleichterung vieler Menschen über ein Ende der nächtlichen Ausgangssperre in Mannheim erweist sich nun endgültig als verfrüht. Die Stadt hat diese Einschränkung der Bewegungsfreiheit nun nach Vorgaben des Landes ab diesem Freitag, 0 Uhr, wieder eingeführt.

Ausschlaggebend dafür ist die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Summe der Neuinfektionen in einer Woche umgerechnet auf 100 000

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen