Mit Softairwaffe hantiert und Polizeieinsatz ausgelöst

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Mehrere Personen haben in Mannheim einen Polizeieinsatz ausgelöst, weil sie mit einer Softairwaffe hantiert haben. Nach Polizeiangaben vom Sonntag hatten Passanten den Vorfall am Freitagabend im Bereich der Memeler Straße im Stadtteil Sandhofen gemeldet. Sie hätten dabei beobachtet, wie Jugendliche mit einer Waffe hantieren würden. Daraufhin rückten die Beamten aus.

AdUnit urban-intext1

Schließlich wurden zwei Personen im Alter von 14 und 51 Jahren angetroffen. Der 51-Jährige händigte bei der anschließenden Kontrolle die Softairwaffe aus, mit der die zuvor gemeldeten Jugendlichen vermutlich hantiert hatten.

Die Softairwaffe wurde sichergestellt. Eine behördliche Erlaubnis zum Führen der Waffe in der Öffentlichkeit lag nicht vor. Die Beteiligten erwarten nun ein Bußgeldverfahren.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz