AdUnit Billboard

Mit 1,9 Promille Prosecco aus Kofferraum geholt und bei Weiterfahrt verköstigt

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Ein Autofahrer ist am Dienstagvormittag mit einem Alkoholwert von 1,9 Promille von der Polizei in Mannheim kontrolliert worden. Wie die Behörde mittteilte, fiel der 55 Jahre alte Mann den Beamten in der Fressgasse in der Innenstadt auf, als er gegen 10.30 Uhr „mitten auf der Fahrbahn sein Fahrzeug anhielt, aus dem Kofferraum eine Dose Prosecco holte und diese während der Weiterfahrt verköstigte“, berichtete ein Sprecher der Polizei.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der 56-Jährige sei langsam und unsicher unterwegs gewesen. Das Blaulicht und Anhaltezeichen habe der Fahrer erst in der Gottlieb-Daimler-Straße wahrgenommen, wo er letztlich kontrolliert wurde. Beim Aussteigen habe er Mühe gehabt sich auf den Beinen zu halten.  

Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt. Auf dem Revier folgte ein Blutentnahme. Der Mann durfte seinen Weg nach den polizeilichen Maßnahmen zu Fuß wieder fortsetzen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1