Verkehrsschule - Training für Ältere in Theorie und Praxis / Übungen zum Einparken / Fahren unter Alkoholeinfluss am Simulator

Mit 0,3 Promille gerät mancher ins Schleudern

Von 
Ute Bechtel-Wissenbach
Lesedauer: 
Anne Becker mit ihrem „grauen Lappen“ aus dem Jahr 1964 (oben). Am Fahrsimulator ist Josef Nimmrichter mit 0,5 Promille „unterwegs“. © Bechtel-Wissenbach

Wer älter wird, ist häufig in seiner Mobilität eingeschränkt und kann sich nicht mehr so wendig nach hinten drehen. Damit wird das Rückwärtsfahren oder Einparken zum Problem. Gut dran sind da die Autofahrer, die sich mit Hilfe ihrer beiden Außenspiegel orientieren. Und solch ein Slalom im Rückwärtsgang um Verkehrshütchen ist eine der praktischen Übungen, die die Jugendverkehrsschule bei ihrem

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen