AdUnit Billboard
Fußball-Fans feiern Weiterkommen

Mindestens 250 Fahrzeuge: Autokorso rollt nach Achtelfinaleinzug der DFB-Elf durch Mannheim

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 
Ein Autokorso rollte nach Achtelfinaleinzug der DFB-Elf durch Mannheim. © Markus Mertens

Mannheim. Nach dem Achtelfinaleinzug der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft haben auch die Fußball-Fans in Mannheim allen Grund zum Feiern gehabt. So rollte ein Autokorso mit 250 bis 300 Fahrzeugen durch die Innenstadt, äußerte sich ein Polizeisprecher auf Anfrage. Die Beamtinnen und Beamten nahmen gegen Mitternacht verkehrslenkende Maßnahmen vor, um den Korso aufzulösen aus der Innenstadt hinauszubewegen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Etwas weniger los war am Wasserturm. Rund 50 Fans sollen zusammengekommen sein, um das Weiterkommen der DFB-Auswahl zu feiern. Kurz vor Mitternacht zogen die Personen nach und nach wieder ab.

Fußball

Mannheim feiert EM-Achtelfinaleinzug der Nationalmannschaft

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
6
Mehr erfahren

Insgesamt war die Lage in Mannheim bis Mitternacht ruhig und friedlich, sagte der Sprecher. Dies galt auch für die Stadt Heidelberg. Es hätten lediglich rund 20 Fahrzeuge ein Korso am Bismarckplatz gebildet, der schnell wieder aufgelöst war.

Auch während des Spiels war die Lage rund um die Public-Viewing-Gelegenheiten in Mannheim ruhig gewesen, berichtete ein Mitarbeiter.  Verschiedene Kneipen der Quadratestadt zeigten die Partie gegen die Ungarn auf ihren TV-Geräten oder Leinwänden. Dabei bildete sich der Schwerpunkt auf den Kapuzinerplanken.

Mehr zum Thema

Fußball-EM

Goretzka bringt DFB-Elf ins EM-Achtelfinale nach Wembley

Veröffentlicht
Von
Alexander Müller
Mehr erfahren
Lokales

Zeichen für Vielfalt: Mannheim bekennt Farbe

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Zeichen für Vielfalt

Mannheim erstrahlt in Regenbogenfarben

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
20
Mehr erfahren

Redaktion

Thema : Fussball-EM 2021

  • Nationalmannschaft Kanzler macht dem DFB in der Prämien-Frage Druck

    Mit seinem Vorstoß zum „Equal Pay“, also zur gleichen Bezahlung für die Frauen- und Männer-Nationalmannschaft, kam der Kanzler Olaf Scholz am Dienstag einen weiteren Schritt voran

    Mehr erfahren
  • Nationalmannschaft Katar: Kritik an WM-Hotels

    Berichte über Menschenrechtsverletzungen

    Mehr erfahren
  • Sport Der Triumph über ein Trauma

    England unterstreicht mit dem EM-Finaleinzug seine Favoritenrolle, doch alles andere als der Titel wäre nun eine Enttäuschung

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1