Mehr als 850 Corona-Impfungen bei Aktion auf der Hochstätt verabreicht

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Bei der Impf-Aktion auf der Hochstätt in Mannheim sind insgesamt 859 Erstimpfungen verabreicht worden. Oberbürgermeister Peter Kurz sprach in einer Mitteilung aus dem Rathaus von einem „Erfolg“ und sagte zur Quartiersimpfung zwischen Montag 3. Mai, und Sonntag, 9.Mai, weiter: „Wir haben festgestellt, dass der Abbau von Hürden einen positiven Einfluss darauf hat, dass sich Menschen für die Impfung entscheiden.“

AdUnit urban-intext1

Eine hohe Impfquote entscheidend für das weitere Infektionsgeschehen und die Entlastung der Krankenhäuser. Kurz kündigte an, die Aktion in weiteren Stadtteilen anzubieten. Seit Montag sind bereits zwei Mobile Impfteams bis nächste Woche Mittwoch in der Neckarstadt-West im Einsatz.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktionsassistenz