AdUnit Billboard

Mehr als 3000 Corona-Impfungen auf dem Waldhof sowie Luzenberg verabreicht

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim. Bei den Vor-Ort-Impfungen gegen das Coronavirus für die beiden Mannheimer Stadtteile Waldhof und Luzenberg wurden insgesamt 3.072 Spritzen verabreicht. „Ich freue mich, dass - wie bei den vorhergehenden Vor-Ort-Impfaktionen - auch auf dem Waldhof und Luzenberg viele Bewohnerinnen und Bewohner unser Impfangebot angenommen haben“, sagte Oberbürgermeister Peter Kurz am Montag zur Bilanz der Quartiersimpfungen. Durch die Aktion in den Stadtteilen habe die Impfquote gerade dort gesteigert werden können, wo sie bislang unterdurchschnittlich sei. Die Aktion im Kulturhaus im Speckweg auf dem Waldhof fand zwischen Donnerstag, 3. Juni, und Sonntag, 13.Juni, statt. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Seit Montag können sich nun auch Bürgerinnen und Bürger auf der Rheinau im Rahmen der Stadtteilimpfungen impfen lassen. Von 9 Uhr bis 14.30 Uhr können sich Interessierte im Nachbarschaftshaus im Rheinauer Ring 101 vor dem Coronavirus schützen lassen. Zwei mobile Impfteams verbreichen dort den Impfstoff des Herstellers Moderna.

Vor den Stadtteilimpfungen für den Waldhof und Luzenberg waren in Mannheim entsprechende Aktionen bereits auf der Hochstätt und in der Neckarstadt-West durchgeführt worden. Grund für die Sonderimpfaktionen in Quartieren und Stadtteilen seien laut Stadt überdurchschnittliche Inzidenzen, eine hohe Wahrscheinlichkeit schwererer Verläufe und eine niedrige Impfquote.

Mehr zum Thema

Redaktionsassistenz

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1