Hauptbahnhof Maskenverweigerer ohne Fahrschein

Von 
pol/bhr
Lesedauer: 

Einen 62-jährigen Maskenverweigerer haben Bundespolizisten am Montagabend in Pforzheim festgestellt. Nur wenige Stunden später tauchte der Mann in Mannheim auf, wieder ohne Maske. Grund für die Kontrolle im Pforzheimer Hauptbahnhof war jedoch nicht die fehlende Maske. Vielmehr nutzte der 62-Jährige eine ICE-Verbindung, ohne ein gültiges Ticket dafür zu besitzen. Bei der anschließenden Kontrolle habe er die Beamten beleidigt und einen falschen Namen angegeben. Am Dienstagmorgen kontrollierten Bundespolizisten den Mann erneut, am Mannheimer Hauptbahnhof. Wieder nutzte er eine ICE-Verbindung ohne Ticket. Auf dem Weg zur Dienststelle verweigerte er weiterhin, eine geeignete Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.