AdUnit Billboard
Landwirtschaft

Mannheimer Mikro Landwirtschaft sucht neue Ackerflächen

Von 
Vanessa Schmidt
Lesedauer: 
Damit mehr Mannheimer Bürger eigenes Gemüse anbauen können, sucht der Verein Mikro Landwirtschaft neue Gemeinschaftsackerflächen. © Mikro Landwirtschaft

Mannheim. Wenn Mannheimer und Mannheimerinnen keinen Garten haben, aber eigenes Gemüse anbauen wollen, müssen sie geduldig sein. Denn die Wartelisten bei Kleingartenanlagen, Urban Gardening und Gemeinschaftsäcker sind lang. Deshalb sucht der Verein Mikro Landwirtschaft weitere Ackerflächen in der Umgebung, um auf Gemeinschaftsflächen den Anbau zu ermöglichen. Das kündigt der Verein in einer Pressemitteilung an. „Ziel des Vereins ist es ein Gürtel aus Gemeinschaftsäckern um die Stadtteile, damit möglichst viele Bürger wieder ihr eigenes Gemüse anbauen können“, betont Bertram Fischer vom Vereinsvorstand. Bisher bewirtschaftet der Verein drei Gemeinschaftsäcker in Feudenheim und Wallstadt, auf denen rund 500 Bürger Gemüse anbauen. Auf der Webseite des Vereins sind auch viele andere Gemeinschaftsäcker aufgeführt, die es verteilt in Deutschland und sogar Österreich und der Schweiz gibt. Der Verein kümmert sich in der Region allerdings nur um die Ackerflächen in Mannheim und Heidelberg.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Projekt ist dabei nicht nur ökologisch, sondern festigt auch das Gemeinschaftsgefühl – die Anbauflächen werden so auch zu einem sozialen Treffpunkt. „Ein Projekt, das Ökologie, Bildung und soziales Miteinander verbindet und das Landschaftsbild trotz kleinteiliger Bewirtschaftung erhält“, findet Bertram Fischer. Denn auf den Gemeinschaftsäckern arbeiten die Familien in direkter Nachbarbarschaft zusammen. Dabei festigte sich auch der Wunsch danach, dass im eigenen Stadtteil ein Gemeinschaftsacker entsteht, betont der Vereinsvorstand.

Damit der Gemüseanbau gelingt, gibt es auf der Webseite des Vereins viele Tipps zum Gärtnern. Beispielsweise zum Anbau von Feldsalat oder dem Anlegen einer Insektenweide mit essbaren Blumen. Hinweise zur Anbauzeit und digitale Dokumente mit Anleitungen zum Anbau ergänzen das Angebot. Mit den Gemeinschaftsgärten in Mannheim trägt der Verein laut eigenen Angaben bereits viel zum Local Green Deal in der Stadt bei. Elena Fischer vom Vorstand erklärt außerdem: „Es ist toll, dem eigenen Essen beim Wachsen zuzusehen.“ Aktuell ist auf den Gemeinschaftsäckern Erntesaison. Dieses Jahr gibt es besonders viele Zucchini, berichtet der Verein.

Mehr zum Thema

Ernährung

Mikro-Landwirtschaft in Heidelberg ausgeweitet

Veröffentlicht
Von
Fabian Busch
Mehr erfahren
Mikro-Landwirtschaft (mit Fotostrecke)

Großes Interesse an Mini-Äckern in Mannheim und Heidelberg

Veröffentlicht
Von
Fabian Busch
Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Freie Autorin

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1