Stadtgeschichte - Vor 225 Jahren wird nach heftigem Kanonendonner ein Teil des Schlosses zerstört und nie mehr aufgebaut

Mannheim vor 225 Jahren: Kaiserliche Kugeln schießen die Hofoper in Brand

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
„Perspektivische Vorstellung des Feuers in der Stadt Mannheim vom 20. auf 21. November 1795“ ist das Gemälde betitelt. © Andreas Szöts/SSG

Heute sind hier Amtsgericht und Mensawiese – und nichts erinnert mehr an die glanzvolle Pracht großer Opern und fürstliches Vergnügen. Am 21. November 1795, heute vor 225 Jahren, gingen Hofoper und Ballhaus des kurfürstlichen Schlosses nämlich in Flammen auf. Im Zuge der Koalitionskriege infolge der Französischen Revolution hatte habsburgische Artillerie den ganzen westlichen Schlossflügel in

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen