Blaulicht

Mann verschanzt sich in Wohnung in Mannheimer Neckarstadt

Von 
jab/pol
Lesedauer: 

Mannheim. Ein 43-Jähriger hat sich am Dienstagnachmittag in seiner Wohnung in der Carl-Benz-Straße in der Mannheimer Neckarstadt verschanzt und dadurch einen Polizeieinsatz ausgelöst. Nach Angaben der Polizei äußerte der offensichtlich psychisch verwirrte Mann, sich oder den eintreffenden Kräften der Polizei oder des Rettungsdienstes etwas antun zu wollen. Eine Kontaktaufnahme mit entsprechend geschulten Polizeibeamten kam gegen 15 Uhr nicht zustande, so dass eine Spezialeinheit der Polizei zunächst angefordert werden musste. Gegen 18 Uhr hatte sich der Mann wieder beruhigt und konnte ohne Besonderheiten in Gewahrsam genommen werden. Er wurde in eine Klinik zu einer eingehenden Untersuchung gebracht.

AdUnit urban-intext1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren