AdUnit Billboard
Gegen Trans- und Queerfeindlichkeit

Mahnwache für Malte am Mannheimer Paradeplatz

Von 
Sarah Porz/dpa
Lesedauer: 
© Queeres Zentrum Mannheim eV

Mannheim. Nach der tödlichen Attacke auf einen 25-Jährigen bei einer Christopher-Street-Day-Versammlung in Münster findet am Sonntag um 18 Uhr eine Mahnwache am Mannheimer Paradeplatz statt. Das Queere Zentrum Mannheim ruft in einer Pressemitteilung alle Menschen, die sich mit der queeren Community solidarisieren möchten, zur Teilnahme auf.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Besonders schmerzhaft sei es, dass sich der Angriff am Rande einer Christopher-Street-Day- Demonstration ereignete, auf der Menschen für queere Rechte, gegen Diskriminierung und den aufkommenden Hass in der Gesellschaft demonstrieren. „Diesen Schmerz wollen wir gemeinsam ausdrücken bei der Mahnwache am Sonntag am Paradeplatz. Um 18 Uhr werden wir dort ein öffentliches Zeichen setzen. Gegen transfeindliche Gewalt, für die Gleichbehandlung von trans und queeren Menschen, auch vor dem Gesetz“, sagt Ilka Kaufmann, eine Mannheimerin, die bei der Deutschen Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. berät und die selbst trans ist.

Die Teilnehmenden sind eingeladen, Flaggen, Kerzen und Schilder mitzubringen. Im queeren Zentrum in Mannheim kann man diese auch ab 16 Uhr basteln. Auch nach der Mahnwache stehen die Türen des Zentrums  ab 19 Uhr für alle offen, die Gemeinschaft suchen.

Der Tod des 25-jährigen Malte hat bundesweit für Aufsehen gesorgt. Ein 20-Jähriger soll bei der CSD-Versammlung am 27. August in Münster mehrere Frauen unter anderem mit den Worten «lesbische Hure» beschimpft haben und drohend auf sie zugegangen sein. Der 25-Jährige habe ihn gebeten, die Beleidigungen zu unterlassen. Doch der Täter schlug den Ermittlungen zufolge unvermittelt mindestens einmal mit der Faust auf den 25-Jährigen ein.

Dieser sei zu Boden gegangen und mit dem Kopf auf dem Asphalt aufgeschlagen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, später ins künstliche Koma versetzt und starb am Freitagmorgen. Die Leiche sollte am Montag obduziert werden.  Ebenfalls am Freitag wurde der Tatverdächtige verhaftet – er schweigt bisher zu den Vorwürfen

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren
Blaulicht

51-Jähriger am Mannheimer Paradeplatz bestohlen

Veröffentlicht
Von
Sarah Porz
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1