AdUnit Billboard
Freizeit

Luisenpark lädt ein zum Picknick

Letztes Parkfest vor der Bundesgartenschau

Von 
Peter W. Ragge
Lesedauer: 
Beliebtes Angebot: das Picknick im Grünen. © Thomas Rittelmann

Neubeginn und Abschied zugleich: Mit „Picknick im Park“ gibt es am Samstag, 23. Juli, erstmals nach zwei Jahren Corona-Pause wieder ein großes Sommerfest im Luisenpark. Zugleich ist es die letzte Großveranstaltung, ehe der Park Ende Oktober für die letzten Bauarbeiten ganz schließt und dann erst am 14. April 2023 als Teil der Bundesgartenschau wieder zugänglich ist.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Zwischen 3000 und 7000 Besucher hatten in den vergangenen Jahren, je nach Wetter, „Picknick im Park“ besucht. Die Idee dazu entstand 2015, weil die früher sehr großen Sommernachtsfeste im Luisenpark mit hohen fünfstelligen Besucherzahlen einmal wegen der Sicherheitsauflagen nicht mehr finanzierbar waren, aber auch der grünen Oase ein solcher Massenandrang nicht guttat. Stattdessen ist das Konzept nun, ein gepflegtes Sommerfest auf der grünen Wiese, nämlich der großen Wiese vor dem Pflanzenschauhaus, zu machen. Dazu baumeln Lampions in den Ästen der alten Luisenpark-Eichen. Die Besucher sollen ihre Picknickdecke einpacken, gerne auch mitgebrachtes Essen genießen. Aber ebenso sorgt Jorgos Droukas und sein Team vom Café Pflanzenschauhaus für mediterrane sowie deftige Leckereien und kühle Erfrischungsgetränke nahe der „Tanzenden Steine“.

Jazz und Clownerie

Dazu gibt es Musik: Mehrere Bands spielen mitten im Grünen Chanson, Jazz, Rock, Pop oder entspannten Swing – es dürfte wie jedes Jahr für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die vierköpfige Frauen-Saxofon-Combo Famdüsax ist ebenso am Start wie die beliebten Dixie-Heroes, neu sind die „Lustigen Gärtner“ mit Comedy, Slapstick und Improvisation, für die Kleinen gibt es einen Clown und zauberhafte Riesen-Seifenblasen, und die Gruppe „Drama light“ nimmt Theaterfans mit in eine andere Welt. Dazu kommen Kabarett oder Improtheater oder zum Nachtisch Walking-Acts.

Es gelten die regulären Eintrittspreise. Freier Eintritt für Jahreskarteninhaber und Kinder unter sechs Jahren. Beginn ab 17 Uhr, Kulturprogramm ab 17.30 Uhr.

Mehr zum Thema

Lindenhof

Im Mannheimer Stadtteil Lindenhof packen Nachbarn mit an

Veröffentlicht
Von
Sylvia Osthues
Mehr erfahren
Geselligkeit

Viernheimer Musikschule feiert im Rahmen des Stadtfestes

Veröffentlicht
Von
Sandra Usler
Mehr erfahren

Redaktion Chefreporter

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1