Deutscher Bundestag Löbels Mutter unverhofft Thema

Von 
dpa
Lesedauer: 

Die Mutter des CDU-Abgeordneten Nikolas Löbel ist am Donnerstagabend im Bundestag zu unerwarteter Prominenz gekommen. Als Vizepräsidentin Claudia Roth den Mannheimer versehentlich Nikolaus statt Nikolas nannte, zeigte der sich großzügig: „Der Versprecher ist Ihnen vollkommen verziehen, solang meine Mutter es nicht gehört hat – die wäre viel saurer auf Sie als ich.“ Als Roth erklärte, ihre Notizen seien unleserlich, versagte ihr Mikrofon, worauf die Grünen-Politikerin spontan Mutter Löbel im Verdacht hatte. „Ich weiß nicht, ob der Einfluss meiner Mutter so weit reicht“, so Löbel, der ergänzte: „Tja, Mama – so schnell wird man Thema im Deutschen Bundestag.“ dpa

AdUnit urban-intext1

Info: Video unter morgenweb.de