Livestream - Ökumenischer Gottesdienst zum Valentinstag „Liebe auf Distanz!?“

Von 
baum/zg
Lesedauer: 

Die Evangelische Kirche lädt für Samstag, 13. Februar, zu einem ökumenischen Gottesdienst aus der Johanniskirche ein. Der Livestream zur Einstimmung auf den folgenden Valentinstag beginnt um 18 Uhr und trägt den Titel „Liebe auf Distanz!?“.

AdUnit urban-intext1

„Das Abstandhalten sogar zu geliebten, geschätzten Menschen aus der Familie, um sie zu schützen, wird erträglich – und wir selbst gestärkt – durch die Gewissheit, dass Gott selbst jegliche Distanz durch seine Liebe überwunden hat“, sagen Pfarrerin Susanne Komorowski und Patoralreferent Stefan Mayer. Sie laden dazu ein, live auf dem YouTube-Kanal der Johannisgemeinde dabei zu sein und sich den Valentinssegen zusprechen zu lassen. Umrahmt wird der Gottesdienst von Orgelklängen, Kira Ludlow singt Liebeslieder.

Keine Marketing-Idee

Der Valentinstag sei keine bloße Marketing-Idee, teilt die Evangelische Kirche mit. Vielmehr gehe er auf einen alten kirchlichen Gedenktag zurück. Sein Namensgeber Bischof Valentin von Terni soll Menschen, die an seinem Klostergarten vorbeigingen oder ihm um Rat fragten, eine Blume geschenkt haben. Zudem soll er Paare christlich getraut haben, was zu seinen Lebzeiten verboten war und ihn das Leben kostete: Auf Befehl von Kaiser Claudius II. wurde er am 14. Februar 268 in Rom enthauptet. baum/zg

Info: Abendgottesdienst, 13. Februar, 18 Uhr: https://bit.ly/3qapXOa