AdUnit Billboard
Lateinamerika - Kunst, Folklore und Köstlichkeiten ab Freitag auf dem Gelände des „Mannheimer Morgen“

Lateinamerikanische Fiesta mit Livemusik und Streetfood

Von 
cap
Lesedauer: 

Mannheim. Exotische Kulturen, mitreißende Musik und kulinarische Höhepunkte: Lateinamerikanische Länder faszinieren. Die O&M Event Gastro GmbH Frankfurt bringt ab Freitag, 23. Juli, 17 Uhr, ein Wochenende sommerliches Flair auf das Außengelände des „Mannheimer Morgen“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Folklore und Tanzdarbietungen gehören auch zum Programm. © O&M Event GmbH

Dort erleben Besucher bis einschließlich Sonntag Kunst, Kultur und Köstlichkeiten Lateinamerikas unter freiem Himmel. Unter dem Motto „Erleben verbindet“ steht das Kennenlernen anderer Kulturen im Fokus. In diesem Rahmen möchte die Eventagentur den Gästen die Lebensart und Geschichte Lateinamerikas nahebringen. Im Mittelpunkt steht nicht zuletzt das facettenreiche Bühnenprogramm, das die Leidenschaft lateinamerikanischer Länder widerspiegelt.

Besucher können sich unter anderem auf Folklore, Tanzdarbietungen sowie Konzerte freuen. An ihren Ständen bieten Kunstausteller handgemachte Arbeiten aus Holz, Textilien sowie Schmuck feil. Unbedingt probieren sollte man die Spezialitäten aus Kolumbien, Peru, Venezuela, Argentinien, Uruguay, Spanien und Chile. „Das Kulturwochenende leistet einen Beitrag zur Stärkung der Diversität und Toleranz innerhalb der Gesellschaft und hilft Ausgrenzung und Diskriminierung entgegenzuwirken“, sagen die Geschäftsführer Hernando Ospina und Daniele Marino. Am Samstag und Sonntag beginnt die Veranstaltung um 12 Uhr. Aufgrund coronabedingter Auflagen sind Tickets limitiert und an bestimmte Zeiten gebunden. Karten kosten, je nach Uhrzeit, fünf oder zehn Euro. 

Info: Tickets und weitere Infos gibt es unter www.omtickets.de

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1