AdUnit Billboard

Lange Rötterstraße wird kurzzeitig zur Spielfläche

Die Lange Rötterstraße in Mannheim ist am Samstag erneut Aktionsort des Parking Day gewesen. Parkplätze wurden dabei temporär zu Parks und Aktionsstätten umgewandelt

Von 
red
Lesedauer: 
© Dominik Böhm

Die Lange Rötterstraße in der Neckarstadt war am Samstag erneut Aktionsort des Parking Day. Wie die Organisatoren mitteilten, stieß die Veranstaltung unter dem Motto „Parkplätze zu Parks“ auf gute Resonanz unter den Bürgerinnen und Bürgern. Die Ausrichter wollten bei ihrem Aktionstag nach eigenen Angaben zeigen, wie das Leben in dem Viertel mit weniger Parkplätzen für Autos und weniger Verkehr sein könnte. Dafür wurden die Stellplätze von 11 bis 18 Uhr in temporäre Parks und Aktionsstätten umgewandelt. Auf Bühnen gab es Musik, die Aktionsgruppe Surfrider organisierte eine Müllsammelaktion, und der Arbeitskreis Mobilität der Grünen lud die Kinder zum Laufradrennen ein. Nach Angaben der Stadt Mannheim war die Lange Rötterstraße zwischen Geibelstraße und Kinzigstraße für die Versammlung von 9 bis 19 Uhr gesperrt. Der Parking Day ist ein seit 2005 international jährlich begangener Aktionstag zur Re-Urbanisierung von Innenstädten. Parkplätze im öffentlichen Raum werden dabei kurzfristig umgewidmet. red

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Aktionstag

Parking Day in Mannheim - Lange Rötterstraße wird kurzzeitig zur Spielfläche

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Neckarstadt

Aktionstag am Samstag: Lange Rötterstraße am Mannheimer Parking Day gesperrt

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Haltverbot während Versammlung

Lange Rötterstraße in Mannheim am Samstag für Parking Day gesperrt

Veröffentlicht
Von
soge
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1