Blaulicht Küchenbrand in der Gartenstadt - Bewohnerin leicht verletzt

Von 
Katharina Schwindt
Lesedauer: 

Mannheim. Bei einem Küchenbrand am späten Montagmorgen im Stadtteil Gartenstadt ist eine Person leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit. Aus bislang unbekannten Gründen brach in einer Wohnung in der Waldforte ein Brand aus. Die 75-jährige Bewohnerin wurde durch den Rauchmelder geweckt, bemerkte daraufhin eine starke Rauchentwicklung im Flur und konnte Flammen in der Küche sehen. Sie nahm daraufhin ihre Jacke und verließ gemeinsam mit den weiteren Bewohnern das Anwesen.

AdUnit urban-intext1

Die Feuerwehr Mannheim konnte das Übergreifen der Flammen auf andere Wohnungen verhindern und den Brand rasch löschen. Anschließend wurde die Wohnung gelüftet. Die Wohnung ist jedoch derzeit nicht bewohnbar.

Drei Personen wurden durch Rettungskräfte medizinisch versorgt. Während zwei Personen vor Ort wieder entlassen werden konnten, wurde die Wohnungsmieterin vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer vermutlich im Bereich der Dunstabzugshaube ausgebrochen. Anzeichen für ein Fremdverschulden liegen laut Polizei derzeit nicht vor. 

Mehr zum Thema

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion Katharina Schwindt absolvierte von 2015 bis 2017 ihr journalistisches Volontariat bei der Schwetzinger Zeitung. Seit Juli 2017 ist sie Redakteurin bei der Impuls Verlagsgesellschaft und betreut dort die Badische Anzeigen Zeitung rund um Schwetzingen und Hockenheim.