AdUnit Billboard
Prozess

Kreditbetrug in Millionenhöhe - Mann zu Haftstrafe in Mannheim verurteilt

Weil er sich bei Banken Millionenkredite erschlich, ist ein Mann vom Landgericht Mannheim am Donnerstag zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden.

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 

Mannheim. Weil er sich bei Banken Millionenkredite erschlich, ist ein Mann vom Landgericht Mannheim am Donnerstag zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Das teilte ein Gerichtssprecher mit. Die Kammer sprach den Angeklagten unter anderem in mehr als 20 Fällen wegen Urkundenfälschung und Kreditbetrugs schuldig. Außerdem muss der Mann 3,45 Millionen Euro zahlen. Der Prozess hatte bereits im Dezember begonnen. Dem Mann war vorgeworfen worden, mithilfe gefälschter Unterlagen und erlogener Angaben zu Sicherheiten vier Banken im Rhein-Neckar-Raum zur Auszahlung von rund 20 Millionen Euro veranlasst zu haben. Das Geld landete dann unter anderem bei ihm, seiner Frau, seinen Eltern und bei Gesellschaften, deren Geschäftsführer er war. 

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Justiz

Fehlurteil in Malcolm-X-Mord: 84-Jähriger verklagt New York

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1