AdUnit Billboard

Konzertsaison der Musikhochschule Mannheim hat begonnen

Von 
Kai Plösser
Lesedauer: 

Mannheim/Heidelberg. Nachdem es das Infektionsgeschehen nun zulässt, ist die Musikhochschule Mannheim in die Konzertsaison gestartet - allerdings nicht in der Quadratestadt, sondern in Heidelberg. „Dafür haben wir umfangreiche Hygieneregeln mit den Verantwortlichen in Heidelberg abgestimmt, die den Besuch des Konzerts absichern“, erklärte Ehrhard Wetz, Vizepräsident der Hochschule in einer Mitteilung.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Den Anfang machte dabei ein Flötenabend am Mittwoch, an dem Werke von Johann Sebastian Bach bis Jaques Ibert interpretiert wurden. Weiter geht es am 16. Juni, 19 Uhr, im Heidelberger Palais Prinz Carl. Dann feiern die Gesangs- und Liedklassen der Mannheimer Musikhochschule den 200. Geburtstag der Sängerin, Pianistin und Komponistin Pauline Viardot. Der Einlass ist um 18.30 Uhr. Aufgrund der begrenzten Platzanzahl ist eine Reservierung unter ticket@muho-mannheim.de zwingend erforderlich.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1